Nachgesang

Es sind nicht die Partys selbst die mir fehlen, es sind nicht die heißen Weiber und die Beats. Das nur auch.

Was ich wirklich vermisse sind die Leute, die Begegnungen, die Bekannten, die Halbfremden, ja sogar die, die ich nicht leiden kann. Kurzum, das Tummeln im Leben.

Ich will jetzt nicht darüber ätzen, warum das so ist, sondern nur einmal sagen: Ich vermisse euch. Ich vermisse es mit euch zu feiern und unter euch zu sein. Selbst wenn wir persönlich noch nie ein Wort gewechselt haben, ihr fehlt, denn nirgendwo ist mehr Leben als auf diesen gemeinsamen Sausen.

An dem Tag als der erste Lockdown eintrat, erschien „Schweißnackt“, das Buch über die Partys. Zufall. Hässlicher Zufall. Ich hätte nie gedacht, dass es ein Nachgesang wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s