Die Männer im Blick

Männer und Frauen lesen ganz anders. Besonders Erotisches. Sie haben einen ganz anderen Blick. Natürlich gibt es Schnittmengen, aber für Männer zu schreiben, Männer beim Schreiben im Blick zu haben, ist eine Herausforderung. Da fallen Wörter, die man sonst so in dieser Kombination nicht liest. Erotische Literatur ist durchfeminisiert, auf Frauen ausgelegt.

Es wundert mich nicht, dass Männer das nur ungerne lesen. Ich halte dagegen, auch wenn ich angefeindet werde. Es muss nicht jedem gefallen.

Und denkt bloß nicht, Texte für Männer seine härter. Ganz Anders ist, was Männer bewegt. Ich versuche mich darin in Krimi, Erzählung und in Roman.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s