Weihnachtswerbung

ja, ich muss. Ich, der große Freund des Weihnachtsfestes (Ironie), muss Werbung machen, denn Weihnachten steht vor der Tür und Bücher aus Kap Kishon gehören unbedingt unter den Baum.

Warum nicht so?

Das kann man doch nicht machen Werbung mit einem Buch über Impotenz. Impotenz ist eine ernste Sache. Ja, genau und mit dem „ernste Sache“ fängt das Problem so richtig an.

Ein kontroverses Buch, ein hartes Buch. Aber es ist ein Lösungsweg für den, der in der Klemme hängt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s