Janina schwebt – erotische Erzählung aus Kap Kishon

Ich liebe diese Erzählung. Typisch Kap Kishon. Ach was ist das schön, wie diese Janina an meiner (hier leider nur phantasierten) Hand mit viel zu kurzem Kleid auf Highheels durch die Gassen schwebt. Die Altstadt Port Kishons ist perfekt dafür. Da darf man das. Fabelhaft. Pure Erotik. Ich war selbst ganz verblüfft, wie sehr mir dieses leichte Sexuelle liegt. Es muss gar nicht immer hart sein. Da habe ich mich selbst beim Schreiben entdeckt. Wie sagte eine Freund, dem ich es zu lesen gab: „Das fickt halt den Kopf, aber total.“ – ja, so soll das auch.

Wie gesagt: Janina ist leicht, alles mit Janina ist leicht und wenn dir das liegt, schau einfach einmal hinein. Es geht auch ohne Rammelei, und zwar ganz und komplett. Wenn dir nach etwas leichtem ist, ist Janinas Erzählung optimal.

Von Janina entstehen weitere Folgen noch, garantiert. Das Schreiben macht so viel Spaß.

Nur für Kindle – Reader – sorry, so groß ist die Geschichte (noch) nicht)

Auch als kostenloses Hörbuch!